Traiskirchen

Blöd reden kann jeder, darum bin ich am WE nach Traiskirchen (Flüchtlings Erstaufnahmecenter – für 1.500 Bewohner konzipiert, derzeit 4.500 – geschätzt – am Areal ) gefahren, mir selber ein Bild machen und gleich etwas mitnehmen
Gesagt, getan . nicht einmal 30 /Sek hat es gedauert bis alle Lebensmittel, Utensilien und Zelt auch schon wieder weg waren.
75 l ( aus beiden Koffern) sind halt nicht viel. Und den Rucksack, den ich mit hatte, bin ich auch gleich losgeworden.

Ein Wahnsinn die Zustände dort…..
28B58D3A56BB4E37AB6A07FA31AE9BFA
Ich habe dann noch eine Runde zum türk. Supermarkt im Ort gemacht und die Motorradkoffer nochmal aufgefült und statt des Zelts eine 10 kg Melone aufgeladen…
War allles genau so schnell weg, nur gleichmäßiger…
Tip: Alle Teile einzeln im Koffer haben, sobald die Sachen in einem Sack/Tasche sind, ist dieser auf einmal weg. War mein Fehler beim 1. Durchgang

Ich war auf der Rückseite vom Lager, dort performte gerade eine improvisierte afrik. Band
Ein Polizeiauto – die fahren dort im 5 min Takt vorbei – blieb auf Grund des Menschenauflaufs rund um meine Maschine stehen und die Beamten haben sich beim mir erkundigt – weil, siehe ganz oben – ob ich belästigt worden bin bzw. ob meinem Motorrad Teile fehlen…

Liegt wahrscheinlich immer an beiden Parteien… Ich hatte quasi Aufpasser in der Menge, die die ganz Forschen zurückgepfiffen haben.

Thank you my friend, you are a good one, please come back again, etc…… Schlimm, wirklich schlimmer als ich es mir, trotz Posting und Zeitungsberichten, vorgestellt hatte… Bzw vorstellen konnte… Irgendwie unreal… Und doch so echt, mitten in Ö

Apropo: viele Männer ja, aber dort keiner älter als 18, mehrheitlich ca. 15\16 Jahre alt..

Die Liste der mitgebrachten Utensilien und Lebensmittel (in Mehrzahl):
Kondensmilch
Tabak (bzw. Zigaretten: sehr begehrt!)
Zigarettenpapier
Dosen: Fische, Ananas, Pfirsiche, Kukuruz
Äpfel (kiloweise)
Bananen (kiloweise)
Brot (Türk. Fladenbrot, Baguette)
Mineralwasser 1/2 l Flasche
div. Dosengetränk
Kaugummi
Taschentücher
Feuchttücher
Creme (Sonnen- und Hautcreme) aber Wundsalbe wäre wahrscheinlich auch nicht schlecht..
Shampoo
Erdnüsse
Kekse
div. Kuchen (Striezel)

Zelt
Schlafsack
Melone
(Rucksack), oder jede andere Art von Transporttasche

Entweder Bodyguards mitnehmen , oder in irgendeiner Form für geordneten Zugriff (auf jeden Fall alles solo verpackt) sorgen, sonst sind die Dinge weg, bevor du : “… äh, slowly, watch out! ..” sagen kannst

Und auf gar keinen Fall noch etwas anderes in Griffweite haben, was nicht festgeschraubt ist, das ist wohl ähnlich wie bei Heuschrecken

[:de]Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und um Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Allgemeinen Datenschutzverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich dazu entschließen, das Tracking zu deaktivieren, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, das diese Auswahl ein Jahr lang speichert  Ich stimme zu, Ich lehne das ab [:en]This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny [:]
1201