Rally 2012 Österreich

Österreich – Waldviertel – Reingers

(weitere Fotos hier)

Nach langem Ringen mit uns selbst, entschlossen wir uns, doch auch einmal eine Rally in Österreich zu organisieren. Unser Orgateam bestand aus zwei Personen (Lili und Birgit), die schon in der Vorbereitung die Hauptarbeit (Organisation und Koordination) hatten. Die übrigen WIMA-Mitglieder halfen auf Zuruf.

Lili und Birgit, beide im nördlichen Niederösterreich beheimatet, fanden einen wunderschönen Platz in Reingers, wo uns der Campingplatz und die Hanfhalle (samt der dafür verantwortlichen Personen – besonderer Dank gilt an dieser Stelle Astrid, aber auch den vielen anderen Waldviertler _innen, die viel Arbeit mit uns hatten) die gesamte Woche über zur Verfügung standen. Auch das Wetter spielte im Wesentlichen mit.

Nach Anreise der Teilnehmerinnen am Sonntag führten zwei von uns am Montag eine kleine Gruppe in die Wachau. Einige ungeplante Verzögerungen hätten beinahe bewirkt, dass diese Gruppe das Begrüßungsessen versäumt. Zum Glück waren unter den Tourenfahrerinnen einige nationale Präsidentinnen, sodass der Begrüßungsabend doch nicht ohne diese Gruppe startete.

Am Dienstag fand unsere Parade statt, bei der wir dankenswerter Weise Polizeibegleitung hatten, die eine gefahrloses Fahren garantierte. Die Route führte uns von Reingers über Heidenreichstein nach Altnagelberg, wo wir auf die historische Bahn wechselten und in Schönau mit Musik empfangen wurden. Das dortige Musik- und Volkstanzprogramm fand bei unseren Gästen regen Anklang.

Der Mittwoch stand im Zeichen Wiens, wohin drei Viertel der Teilnehmerinnen mit dem Bus gebracht wurden und den Tag verbrachten. Die Heurigen auf der Rückreise in Maissau wurden ebenfalls sehr geschätzt. Der Tag wurde mit einem kleinen Feuerwerk der Schweizerinnen anlässlich ihres Nationalfeiertags beschlossen.

Die Rally am Donnerstag erforderte Navigationsfähigkeiten durch das nördliche Waldviertel, um die Stationen zu finden (beispielsweise den Bismarck-Turm bei Schloß Rosenau um die Frage nach Erbauer und Baujahr beantworten zu können), gutes Schätzvermögen (wie hoch ist der höchste Findling der Basilika), Kreativität bei der Beantwortung (was hängt über dem gefallenen Wackelstein), geografische Kenntnisse über Österreich, um Wien, Reingers und den Großglockner möglichst an der richtigen Stelle in eine Umrisskarte einzeichnen zu können und ein bisschen sportlichen Ehrgeiz beim „Ballzielschießen“ und „Angeln“ am Xundwärtsparcours in Hirschenwies.

Freitags waren Entspannung, teils auch schon Vorbereitungen der Teilnehmerinnen für die Heimreise, leider auch ein Spitalsbesuch um einen gebrochenen Unterarm zu versorgen und unser Abschiedsabend am Programm. Auf Wunsch einiger Teilnehmerinnen fand auch der „Bunter Abend“ in diesem Rahmen statt. Und wie schon zuvor sorgte Nadse auch an diesem Abend mit ihrem Musikprogramm für ausgelassene Stimmung.

Die Verabschiedungen am Samstag waren herzlich. Wir bekamen viele sehr positive Rückmeldungen für unsere WIMA. Im Rückblick war es anstrengend, aber auch sehr schön und aufbauend.

Bericht & Fotos: Michaela

VIELEN DANK FÜR EURE POSITIVEN RÜCKMELDUNGEN ZUR WIMA-RALLY 2012 IN REINGERS! WIR FREUEN UNS AUF EIN WIEDERSEHEN 2013 IN VAL DE TRAVERS.

THANKS A LOT FOR YOUR POSITIVE ACKNOWLEDGEMENT TO THE WIMA-RALLY 2012 IN REINGERS! WE ARE LOOKING FORWARD TO SEE YOU AGAIN 2013 IN VAL DE TRAVERS.

[:de]Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und um Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Allgemeinen Datenschutzverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich dazu entschließen, das Tracking zu deaktivieren, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, das diese Auswahl ein Jahr lang speichert  Ich stimme zu, Ich lehne das ab [:en]This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny [:]
1241