STYRIAN SURPRISE

Freitag, 11.Juli 2021, Anfrage Chris: „ Gibt es Frühaufsteher, die morgen einen Ausflug ins Nordsteirische machen wollen? Die Steirerinnen frag ich jetzt nicht, die treffe ich sowieso. 7.30 Uhr Treffpunkt am Grünen Berg/Altmannsdorferstr.
“Meine Antwort: „ Ich tendiere zu JA.“

Samstag, 12.Juli 2021.
Julia ist auch am Treffpunkt! Wir starten zu dritt.
Das einzige, das ich weiß, ist: 9.30 OMV Tankstelle Bruck. Der Rest ist: Überraschung !!!
Autobahn und Schnellstraße sind langweilig. Warming up- ein paar Kurven über den Semmering, dann aber rasch weiter.
Bereits am Treffpunkt:
14 bestgelaunte Bikerinnen aller Altersgruppen- steirische Frauenpower pur! Freudiges Wiedersehen mit Liz, Sabine P., Karo und „ Gripsmania“ Petra in Begleitung weiterer Freundinnen.

17 Damen sind zuviel, um in einer Gruppe zu fahren, also wird in drei Fraktionen aufgeteilt.
Ich schließe mich fünf Frauen unter der ortskundigen Leitung von Sabine P an, während Chris in Liz ́Vierergruppe fahren wird, und Julia mit den Gripsmania Girls.
Gleich vorweg- es wird ein großartiger Tag werden, mit 557 Kilometern für mich, bei einem Wetter wie bestellt, Kurven und Panorama bis zum geht nicht mehr, Spaß und Kulinarik werden auch nicht zu kurz kommen!
Pogusch, Seeberg, Wildalpen. Trotz des herrlichen, nicht zu heißen Sommetages ist weniger Verkehr auf den Straßen als ich es erwartet habe; mit Polizeikontrollstellen muss dennoch gerechnet werden…ob wir welche „übersehen“ haben, wird sich noch zeigen- das Gewissen ist, sagen wir mal, mattweiß.
Bei einer Bedürfnispause vor Weichselboden zieht Petras Gruppe an uns vorbei. Nur aus Sorge, die Damen könnten Verlustanzeige um uns erstatten, holen wir sie so rasch wie möglich wieder ein und überholen sie bei dieser Gelegenheit auch gleich.

In Wildalpen winkt uns schon die Gruppe „Lichtgeschwindigkeit“ auf die Terrasse des Burn-outs, wo wir Erfrischungen, Imbiss und Kaffe „tanken“. 45 min später, nach Fotoshootings, und einer witzigen Episode um ein an sehr heikler Stelle einer Herrenhose verschüttetes Glas Soda, geht’s weiter.
Gams, Hieflau, Eisenerz. Sammelpause am Aussichtspunkt Erzberg.

Wir sind umringt von GespannfahrerInnen, Autotreffs, Oldtimern. Kaum eine lässt ein Panoramafoto aus. Der Hunger wird größer.
Kurven, Kurven, Kurven, 17 Bikerinnen , keine Zwischenfälle, keine Pannen, keine Misstöne, aber jede Menge Kameradschaft und FEELING.
Welche Vorarbeit dahintersteckt, bekomme ich als „Userin“ erst gar nicht richtig mit, aber spätestens beim Depot Stüberl in Leoben wird es offenkundig:

Der Wirt grillt für uns exklusiv, Schopf, Kotelett, Bratwürste, Wedges; Liz hat eigenhändig Berge von Kartoffelsalat fabriziert und ein Dessertbuffet vom Feinsten gerichtet.
Zu alldem lädt uns Gripsmania auch noch auf das Gegrillte ein. Die Gesellschaft zerstreut sich langsam, es ist 16.30, einige haben noch zu tun…

ich reize den Tag bis zur Neige aus, nochmal Pogusch, Veitsch, Mürztal, Lahnsattel, und dann über St Pölten nach Wien.
Mädels, habt tausend Dank!
Wenn Tage eine Medaille kriegen- diesem hänge ich Gold um.

3 Kommentare

  1. Es war ein mega toller Tag mit euch Mädels, danke Liz für die Führung der sehr schnellen Gruppe Dieser Tag hat absoluter Wiederholungsbedarf ✌️

  2. Es war das Wort “Frühaufsteher”, das mich daran gehindert hat, bei dieser tollen Tour mitzufahren. Aber ich glaube, das nächste Mal stelle ich mir doch den Wecker ….Su, hervorragend geschilderter Bericht, top!
    Bikergrüsse Berti

  3. Danke für die Bilder und dieser geilen Zusammenfassung unserer Tour. Ohne euch gut gelaunten und voll motivierten Mädl’s, wäre es nie so ein schöner Tag geworden.
    Freu mich jetzt schon auf unsere nächste gemeinsame Ausfahrt !
    Liebe Grüße Liz und immer schön oben bleiben✌ ️

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.